Frankreichaustausch mit Rennes: Gäste werden Freunde

Wie es seit Langem gute Tradition am ASG ist, verbringen Gastschüler aus Rennes kurz vor den Herbstferien einen zehntägigen Aufenthalt bei ihren Austauschpartnern am ASG. Vom 10. bis 20. Oktober weilten 22 Schüler unserer Partnerschule, dem Lycée Jean Macé, bei uns.

Am ersten Tag ihres Besuchs sollten sie gleich den bayerischen Unterrichtsalltag und unsere Schule kennen lernen. Dabei wurden sie auch von unserer Schulleiterin StDin Keck, empfangen und mit einem kleinen Erinnerungsgeschenk willkommen geheißen.

Im weiteren Verlauf ihres Aufenthaltes standen neben einer Führung durch den historischen Stadtkern Erlangens auch Regensburg, Nürnberg und Bamberg auf dem Programm.

Dabei konnten sie die Vielfalt und Schönheit unserer Heimat entdecken, aber beim Besuch des Reichsparteitagsgeländes auch einen Einblick in die dunkleren Kapitel unserer Geschichte gewinnen.

Dass OB Dr. Janik unsere Gäste persönlich im großen Ratssaal des Rathauses begrüßte, unterstreicht die Tatsache, dass Erlangens Leitspruch „Offen aus Tradition“ für uns keine bloße Worthülse, sondern gelebter Alltag ist.

Als unsere Gäste am Sonntagmorgen die 14-stündige Heimreise antraten, blickten wir auf einen gelungenen Aufenthalt zurück. Die eine oder andere Abschiedsträne lässt vermuten, dass aus Gästen Freunde wurden.

Nun blicken wir unserem Gegenbesuch in der Bretagne vom 19. bis 29. März 2020 freudig entgegen.

(Bericht und Bilder: StD Christian Jechnerer)

Frankreichaustausch mit Rennes: Gäste werden Freunde
Frankreichaustausch mit Rennes: Gäste werden Freunde

 Alle Berichte dieses Schuljahres