Und wie geht es dem Wald so?

Der spontane Einfall „Wald“ führte zu einem Anruf beim Forstamt Erlangen-Höchstadt und zu einem fantastischen Wandertag mit der Klasse 7c, angeleitet von der Erlebnispädagogin und Försterin Heike Grumann.

Vom Dummetsweiher aus durfte mit Karten Werkzeug im Wald gesucht werden. Wir fällten einen kleinen Baum, nahmen und analysierten Bodenproben, sägten Baumscheiben, bestimmten Baumarten und die Kinder bauten begeistert Schutzhütten.

Nun wissen wir etwas besser, wie es unserem Wald geht, nämlich nicht so gut. Und wir wissen auch, wie wertvoll, erholsam und spannend ein Tag im Wald sein kann!

(Bericht und Bilder: OStRin Frick)

Und wie geht es dem Wald so?
Und wie geht es dem Wald so?
Und wie geht es dem Wald so?
Und wie geht es dem Wald so?
Und wie geht es dem Wald so?

 Alle Berichte dieses Schuljahres