Linie 254: Geänderter Busfahrplan

Am Dienstag, 11.12.2018, fand in der Nägelsbachstraße 1 ein Gespräch zwischen Frau Schunk und Frau Lang (Sachgebiet ÖPNV im Landratsamt Erlangen-Höchstadt), Herrn Fischer (Bürgermeister von Möhrendorf) und Herrn Zwick statt. Letzterer reichte Elternklagen weiter, dass der Schulbus frühmorgens noch früher losfahre als bisher und der Bus zurück nach Möhrendorf um 14:54 Uhr gestrichen worden sei. Zudem fahre der Bus nach der 9. Stunde nun nicht mehr um 15:39 Uhr, sondern erst um 16:07 Uhr zurück nach Möhrendorf. Schließlich sei geklagt worden, dass der Bus freitags nicht bis 13:14 Uhr warte.

Herr Fischer lobte, dass der neue Fahrplan für die Möhrendorfer eine deutliche Verbesserung bringe. Während die Linie 254 bisher im Stunden- und bestenfalls im 50-Minuten-Rhythmus verkehrt sei, gelte nun ein 30-Minuten-Takt.

Wenn man vom Albert-Schweitzer-Gymnasium den 286/287/293-er zum Martin-Luther-Platz nimmt und dort in den 254-er umsteigt, ergeben sich zwischen 13:05 Uhr – nach der 6. Stunde – und 17:36 Uhr – nach der letzten Nachmittagsstunde – 15 (fünfzehn!) mögliche Abfahrtstermine mit Gesamt-Fahrzeiten, die für kein anderes Gymnasium kürzer sind.

Frau Schunk wird versuchen zu erreichen, dass der 16:07-er wieder früher eingesetzt wird, falls dies auch für die Realschüler passt. Dies käme zumindest einer ganzen Reihe von ASG-Schülern entgegen.

Für die bisherige Direktverbindung um 14:54 Uhr liegen die Schülerzahlen nur im einstelligen Bereich, und dies auch nur montags und dienstags ...

W. Zwick


PDF zum Herunterladen: Die Nachmittagsverbindungen vom ASG nach Möhrendorf-Mitte